第2回目のブラウンシュヴァイグ市名所散策

Wann: Mittwoch, 18. September 2019, um 14:30 am Radeklint an der Petri-Apotheke

Zufahrt: Tram 4, Busse 411, 416, 450, 560

Wir sehen u.a. den Eulenspiegelbrunnen, die Ginza Braunschweigs, den Prinzenweg, einen Teil der alten Stadtmauer und die einzige Kirche Braunschweigs, die im Kriege unzerstört blieb (Michaeliskirche).

Interessant ist vielleicht auch das ehemalige Wohnhaus von Paul Breitner und das vom ehemaligen VW-Konzernchef Piech.

Wir gelangen zum Ulrici-Friedhof mit dem Grab des Komponisten Werner (Heideröslein), wo sicherlich eine Gesangseinlage von uns allen dargeboten wird.

Es schließt sich die Besichtigung des Japanischen Gartens im Haus am Wall (Seniorenheim) an. Dort kann eine Kaffeetafel den Abschluss bilden, bevor man in wenigen Minuten zum Treffpunkt gelangt.

Bitte teilen Sie Ihre Teilnahme bei Herrn Dr. Dornieden unter 0531-680 25 50 rechtzeitig mit.