„DJG on tour“ – Ausflug zum Gründerzeitmuseum „Villa Charlotte“ in Bad Harzburg

🗓️ Wann?

Samstag, 25. Februar 2023
14:00 Uhr – 17:00 Uhr

📍 Wo?

Rudolf-Huch-Straße 10
38667 Bad Harzburg
(eigene Anreise)

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie ganz herzlich zu einer Führung mit Kaffeetrinken (alle Torten und Kuchen sind nach historischen Rezepten gebacken) einladen.

Kosten: 25 € pro Person für Führung und Kaffee (Tee) / Kuchen

Das Gründerzeitmuseum Villa Charlotte eröffnete im November 2019. Seit drei Jahren versetzen die beiden Eigentümer Sven und MIchael Bartsch das 1894 errichtete Haus in die Zeit 1900. Im Gründerzeitmuseum können Besucher wieder Originalstuck, Tapeten, Wanddekorationen sowie Fußböden der Zeit entdecken. Gleichzeitig beherbergt die Villa die umfangreiche Sammlung von Gründerzeitmöbeln und Spielautomaten.

Die Sammelleidenschaft entfachte bei Sven Bartsch in Japan. Nach seiner Ausbildung zum Gartenproduktionsbauer nahm er an einem Begabtenstipendium des Deutschen Bauernverbands teil. Dieses führte ihn für neun Monate in die Landschaftsgärtnerei KoSuGi in Hamamatsu in der Präfektur Nara. Seine Gastmutter handelte mit europäischen Antiquitäten.

Michael und Sven sind leidenschaftliche Porzellansammler. Ihr Schwerpunkt liegt im frühen 18. Jahrhundert und bezieht sich somit auf die ostasiatischen Vorbilder. Es gilt also viel zu entdecken!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.02.2023

per E-Mail an mail@djg-bs.de
oder Tel. 0176 62 11 06 92

Die Teilnehmerzahl ist aus räumlichen Gründen begrenzt! Ihr

Dr. Tobias Braunsberger
Präsident

📥 Downloads

Neujahrsessen / Shinnenkai 2023

🗓️ Wann?

Samstag, 28. Januar 2023
18:00 Uhr

📍 Wo?

Michel Hotel, Raum „Köln“ im 1. OG
Berliner Platz 3
38102 Braunschweig

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie und Ihre Familie ganz herzlich zum Neujahrsessen/Shinnenkai 2023 einladen. Wir freuen uns sehr, dass die Hotelküche folgendes Menü für uns vorgesehen hat:

Karotten-Kokossuppe mit Ingwer

Garnelen in Tempurateig gebacken auf Safran-Gemüsereis mit Edamame und Wasabi

Gnocchi in cremiger Rucola-Tomatensauce

Ziegenkäse Crumble, karamellisierte Walnüsse

Salatbuffet, Rosmarin Focaccia, Brotauswahl, Meersalzbutter

Apfel-Quarkauflauf mit Zimt und Barolokirschen

20,00 € für Erwachsene
10,00 €
für Kinder 6-12 Jahre
unter 6 Jahren kostenfrei

Getränke: Selbstkosten

Durch die Corona-Pandemie hatten wir lange nicht mehr die Gelegenheit zusammenzukommen und uns auszutauschen. Darauf freuen wir uns bei diesem Neujahrsessen am meisten und hoffen auf ihr Kommen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.01.2023 (per E-Mail an vorstand@djg-bs.de, siehe Anmeldeformular anbei) und um die Überweisung bis 18.01.2023 eingehend auf das angegebene Konto der DJG. Vielen Dank im Voraus.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr des Hasen! Ihr

Dr. Tobias Braunsberger
Präsident

📥 Downloads

Vortrag: „Die Modernisierung Japans vor 150 Jahren – ein Beispiel für Entwicklungsländer?“

Vortrag unseres Ehrenmitglieds Dr. Fritz Opitz

🗓️ Wann?

Donnerstag, 19. Januar 2023
18:30 Uhr

📍 Wo?

Haus der Wissenschaft
Pockelsstraße 11
38106 Braunschweig

Der Vortrag behandelt die Frage, ob der Aufstieg Japans von einem feudalen Entwicklungsland in einen modernen Industriestaat vor 150 Jahren als allgemeines Modell für eine Modernisierung gelten kann. Der Vortragende stellt zur Diskussion, ob die besondere Stellung Japans die schnelle Entwicklung begünstigte und ob sich allgemeine Rückschlüsse auf andere Länder ziehen lassen. Er wird kurz auf die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Lage Japans in der Mitte des 19. Jahrhunderts eingehen und die Triebkräfte aufzeigen, die eine Modernisierung begünstigten.

Für die Planung bitten wir um eine Anmeldung via E-Mail an mail@djg-bs.de.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Tobias Braunsberger – Präsident

Kinovorstellung „Beyond the Infinite Two Minutes“

🗓️ Wann?

Sonntag, 11. Dezember 2022
11:30 Uhr

📍 Wo?

Universum Filmtheater Braunschweig
Neue Straße 8
38100 Braunschweig

Hiermit möchte ich Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung einladen und mit Ihnen gemeinsam den Film Beyond the Infinite Two Minutes (ドロステのはてで僕ら, dorosute no hate de bokura) anschauen.

Zum Film / Regisseur:

Bei der Suche nach einem Plektrum entdeckt Cafébesitzer Kato (Kazunari Tosa), dass ihm der Monitor in seiner Wohnung zeigt, was zwei Minuten in der Zukunft passiert. Als wäre das nicht genug, gibt ein Fernseher in seinem Café ein Stockwerk darunter die Vergangenheit wieder. Selbstverständlich führt dies zu allerlei Verstrickungen im Raum-Zeit-Kontinuum. Eine geniale Low-Budget-Produktion der Theatergruppe EUROPE KIKAKU.

山口淳太 Junta YAMAGUCHI, 1987 in der Präfektur Osaka geboren, ist seit 2005 als Regisseur, Cutter und DVD-Produzent Teil der Theatergruppe EUROPE KIKAKU aus Kyoto. BEYOND THE INFINITE TWO MINUTES ist sein Langfilmdebüt.

Es wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Diese öffentliche Veranstaltung haben wir als DJG in Absprache mit dem Kinobetreiber organisiert. Für alle Mitglieder der DJG haben wir Sondereintrittspreise vereinbart. Für Erwachsene sind dies 5,00 EUR und Kinder und Schüler 3,00 EUR jeweils pro Person. Diese Sonderpreise gelten beim Kauf an der Kasse. Bitte geben Sie vor der Bezahlung an, dass Sie DJG-Mitglied sind. Man kann Karten auch online im Vorverkauf erwerben, leider war es jedoch nicht möglich, die reduzierten Preise dafür freizuschalten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Tobias Braunsberger – Präsident

Kinovorstellung „Unsere kleine Schwester“

🗓️ Wann?

Sonntag, 13. März 2021
13:30 Uhr

📍 Wo?

Universum Filmtheater Braunschweig
Neue Straße 8
38100 Braunschweig

Liebe Mitglieder,

Hiermit möchte ich Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung einladen. Wir möchten uns mit Ihnen am Sonntag, dem 13. März 2022, zum Kinonachmittag im Universum Filmtheater in Braunschweig treffen, um gemeinsam den japanischen Film „Unsere kleine Schwester“ (海街diary)  vom bekannten Regisseur Hirokazu Koreeda aus dem Jahr 2015 anzuschauen. Beginn der Vorstellung ist um 13:30. Es wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

UNSERE KLEINE SCHWESTER basiert auf dem preisgekrönten Manga „Umimachi Diary“ von Akimi Yoshida und lief seinerzeit im Wettbewerb von Cannes. Der Film handelt von den drei Schwestern Sachi, Yoshino und Chika Koda, die in Kamakura, dem beschaulichen Küstenort unweit der japanischen Hauptstadt Tokio im alten Haus ihrer Großmutter leben. 15 Jahre nachdem ihr Vater sich mit einer anderen Frau abgesetzt hatte, fahren sie auf dessen Beerdigung in eine entfernte Provinz Japans. Dort lernen sie auch ihre 13-jährige Halbschwester Suzu Asano kennen. Da Suzu nun ohne ihren Vater bei ihrer Stiefmutter und ihrem Stiefbruder lebt, bieten die drei Schwestern an, sie bei sich aufzunehmen. Anfangs etwas zögerlich, nimmt die schüchterne Suzu das Angebot schließlich dankend an. Als sie nach Kamakura zurückkehren, ist ihre Mutter jedoch wenig erfreut über den Neuankömmling, doch nach und nach festigen sich die Bande zwischen den vier jungen Frauen.

Diese öffentliche Veranstaltung haben wir in Absprache mit dem Kinobetreiber organisiert. Für alle Mitglieder unserer DJG haben wir Sondereintrittspreise vereinbart. Für Erwachsene sind dies 5,00 EUR und Kinder und Schüler 3,00 EUR jeweils pro Person. Diese Sonderpreise gelten beim Kauf an der Kasse. Bitte geben Sie vor der Bezahlung an, dass Sie Mitglied sind. Man kann Karten auch online im Vorverkauf erwerben, leider war es jedoch nicht möglich, die reduzierten Preise dafür freizuschalten.

Weitere Informationen zum Film, zum Kino und zu den dort geltenden Corona-Regeln finden Sie auch im Newsletter des Filmtheaters.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Tobias Braunsberger – Präsident

Online-Führung durch die Kimono-Ausstellung OMOSHIROGARA

🗓️ Wann?

Freitag, 25. Februar 2021
19:30 Uhr

📍 Wo?

Online per Zoom-Videokonferenz
https://us02web.zoom.us/j/87295290089

Die Moderne ist noch lange nicht vorbei, sondern lebt, wenn auch manchmal im Verborgenen, in unserer globalen Gegenwart weiter.

Die Ausstellung OMOSHIROGARA des Museums DKM Duisburg zeigt die japanische Modernisierung und die globalen Verstrickungen durch eine genaue Lesung von Kimonos aus der Sammlung der Textilhistorikerin und unumstrittenen Expertin auf dem Gebiet, Yoshiko Inui (emeritierter Professorin, Tokai University, Sapporo). Neben den Kimonos zeigt die Ausstellung Werke der fünf zeitgenössischen Künstler*innen Yu Araki, Erika Kobayashi, Jong Ok Ri, Kei Takemura und Yuichiro Tamura, historische Werke und die der Sammlung DKM.

Die Kuratoren Frau Mariko Mikami und Herr Roger M. Buergel werden uns exklusiv durch die Kimono-Ausstellung, die derzeit im Museum DKM in Duisburg stattfindet, führen.